Sri Lanka Einreisebestimmungen

Einreise in Sri Lanka

Die aktuellen Einreisebestimmungen im Detail

Stand: 26. Mai 2022
Unverändert gültig seit 21.04.2022.

Ist eine Reise nach Sri Lanka möglich?

Eine Sri Lanka Reise ist derzeit möglich. Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie aus allen anderen Ländern der Welt dürfen zu den unten angegebenen Bedingungen in Sri Lanka einreisen und reisen.

Tipp: Informieren Sie sich auf unserer Corona-Infoseite über die aktuelle Covid19-Situation in Sri Lanka. Informationen zur allgemeinen aktuellen Lage in Sri Lankas sowie zur Sicherheitseinstufung Sri Lankas durch Ihr Außenamt finden Sie in unseren Reiseinformationen.

Aktuelle Reisebestimmungen für Sri Lanka

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Reisebestimmungen für Touristen für Sri Lanka. Sowohl geimpfte, als auch ungeimpfte Personen dürfen derzeit in Sri Lanka einreisen. Vollständig geimpfte Personen benötigen für die Einreise ihre Impfzertifikate, ungeimpfte oder teil-geimpfte Reisende benötigen einen negativen PCR-Test oder Antigen-Test. Sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte dürfen direkt nach ihrer Ankunft in Sri Lanka frei reisen (es gibt keine verpflichtende „Quarantäne“ für Ungeimpfte mehr).

Da die Reiserichtlinien von den Behörden laufend angepasst und abgeändert werden, empfehlen wir Ihnen, diese Seite regelmäßig auf Neuerungen und Änderungen zu überprüfen, wenn Sie aktuell eine Sri Lanka Reise planen. Unsere Kunden erhalten alle relevanten Updates zu ihrer Reise per E-Mail von uns.

Wichtiger Hinweis: Wir verbringen sehr viel Zeit damit, diese Info-Seite immer aktuell und vollständig zu halten und hier die Einreise- und Reisebestimmungen für Sri Lanka ganz detailliert und möglichst einfach zu erklären. Sehr gerne stellen wir also allen Reiseinteressierten unseren umfassenden Wissensschatz zu Sri Lanka zur Verfügung. Da wir ein kleines Reisebüro sind und unsere Kunden sehr gerne auch weiterhin so persönlich und umfassend beraten und betreuen möchten, können wir Fragen zu Reisen, die nicht bei uns gebucht wurden, leider nicht beantworten. Wenn Ihnen Ihr Reisebüro nicht weiterhelfen kann oder wenn Sie Ihre Reise auf eigene Faust organisieren, wenden Sie sich bitte mit Ihren Fragen an die sri-lankischen Behörden (Botschaft, Tourismusbehörde, Immigrationsbehörde). Vielen Dank für Ihr Verständnis. ❤️

Ps: Wir veranstalten regelmäßig für alle Sri Lanka Interessierten Fragerunden auf Instagram und Facebook und speichern alle Antworten in den Story-Highlights ab. Gerne können Sie sich also auch dort viele interessante und wichtige Informationen zum Thema Sri Lanka Reise holen.

🌴 ☀️ Sie möchten unbeschwert & sorglos reisen? Sehr gerne planen und organisieren wir als erfahrener Sri Lanka Spezialist Ihren individuellen Traumurlaub für Sie. Mehr über uns …

Begriffsdefinitionen

Vorab drei wichtige Begriffsdefinitionen, die für den gesamten nachfolgenden Text gelten.

Geimpfte Touristen

„Geimpfte Touristen“ sind Personen, die als Touristen in Sri Lanka einreisen und die alle Teil-Impfungen erhalten haben, die vom jeweiligen Impfstoff mindestens benötigt werden, um als „vollständig gegen Covid19 geimpft“ zu gelten (das sind aktuell eine Impfung vom Johnson & Johnson-Impfstoff und zwei Impfungen von allen anderen Impfstoffen). Die letzte Teilimpfung muss dabei mindestens 2 Wochen zurückliegen, für Impfungen gibt es jedoch in Sri Lanka kein „Ablaufdatum“ (die Impfungen sind also in Sri Lanka unbeschränkt gültig).

Es werden alle im jeweiligen Heimatland zugelassenen Covid-19-Impfstoffe und auch Kreuzimpfungen (2 verschiedene Impfstoffe) anerkannt.

Kinder ab 12 Jahren, die mindestens eine Impfung mit Biontech-Pifzer oder Moderna erhalten haben, gelten ebenfalls als vollständig geimpft. Die (erste) Impfung muss bei der Einreise jedoch mindestens 2 Wochen zurückliegen.

Sie sind vollständig geimpft? Dann lesen Sie weiter hier weiter: „Vor der Einreise“.

Genesene Touristen

„Genesene Touristen“ sind alle Personen, die als Touristen in Sri Lanka einreisen und alle folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Ihre Covid19-Erkrankung liegt nicht länger als 6 Monate zurück.
  • Sie können bei der Einreise einen englischsprachigen Nachweis über Ihre Covid19-Erkrankung vorlegen.
  • Sie haben zumindest eine Covid19-Impfung erhalten (egal ob vor oder nach der Erkrankung) und die Impfung erfolgte zumindestens 2 Wochen vor Ihrer Einreise in Sri Lanka.

Wenn Sie ALLE die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, gelten für Sie die selben Bestimmungen wie für „geimpfte Touristen“ für die Einreise in Sri Lanka (lesen Sie weiter bei „Vor der Einreise“).

Liegt Ihre Covid19-Erkrankung länger als 6 Monate zurück, gibt es für Covid19-Genesene keine Ausnahmeregelungen. Es gelten die selben Bestimmungen wie für geimpfte/ungeimpfte Touristen.

Die soeben dargestellten speziellen Bestimmungen für genesene Personen können Sie hier nachlesen (offizielle Informationen der sri-lankischen Tourismusbehörde).

Ungeimpfte Touristen

„Ungeimpfte Touristen“ sind all jene Touristen, die obige Bestimmungen für geimpfte oder genesene Touristen nicht erfüllen.

Anker

Vor der Einreise (Einreise-Voraussetzungen)

Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Sie erledigen müssen, bevor Sie in Sri Lanka einreisen dürfen und welche Dokumente Sie für die Einreise benötigen.

1. Impfnachweis

Geimpfte und genesene Touristen müssen für die Einreise in Sri Lanka die entsprechenden Nachweise über die Impfungen/Erkrankung erbringen. Alle Nachweise müssen in englischer Sprache sein. Auf den Zertifikaten muss der Name des Reisenden, das Impfdatum/Testdatum und der Name des Impfstoffes/des Tests vermerkt sein. Sollte das Original-Dokument nicht ohnehin in englischer Sprache sein (wie zB der gelbe/internationale Impfpass, der Grüne Pass oder das digitale Covid-Zertifikat) müssen Sie – neben der englischsprachigen Übersetzung – auch das Original-Dokument bei der Einreise vorweisen können.

2. Nur für ungeimpfte Reisende: PCR- oder Antigen-Test

Um in Sri Lanka einreisen zu dürfen, benötigen ungeimpfte Reisende ab 12 Jahren einen negativen PCR-Test oder einen negativen Antigen-Schnelltest. Der PCR-Test darf zum Zeitpunkt des (Flug-)Boardings nicht älter als 72 Stunden sein, der Antigen-Schnelltest darf zum Zeitpunkt des Boardings nicht älter als 48 Stunden sein. Maßgeblich für die Zeitberechnung ist der Zeitpunkt der Probenabnahme. Der Test muss von einem offiziellen Labor durchgeführt worden sein (Selbsttests sind NICHT erlaubt). Das Testergebnis muss in englischer Sprache sein.

Ungeimpfte oder teilgeimpfte Kinder unter 12 Jahren benötigen keinen PCR-Test oder Antigen-Schnelltest für die Einreise nach Sri Lanka.

Tipp: Bei Transitflügen (zB über Dubai oder Doha) müssen Sie für die Zeitberechnung der 72/48 Stunden die Abflugszeit des ERSTEN Fluges heranziehen.

Wichtig: Prüfen Sie in diesem Zusammenhang auch die Beförderungsbedingungen Ihrer Fluglinie!

3. Reisekrankenversicherung mit Covid19-Deckung

Alle Touristen (egal ob geimpft oder ungeimpft) müssen für ihren Aufenthalt in Sri Lanka einen Nachweis über eine Reisekrankenversicherung erbringen, die eine Deckungssumme von mindestens 50.000 USD hat und die auch eine Covid19-Erkrankung (während der Reise) versichert. Die Versicherung muss die Dauer des Aufenthalts in Sri Lanka plus zusätzlich 14 Tage abdecken. Eine entsprechende Versicherung erhalten Sie zum Beispiel hier: Europäischen Reiseversicherung (Reiseschutz-Versicherung oder Komplettschutzpaket).

Tipp: Sollte Ihre Reisekrankenversicherung keine Covid19-Deckung bieten, können Sie hier eine sri-lankische Covid19-Versicherung abschließen. Diese Versicherung kostet 12 USD und ist ab Einreise 30 Tage gültig. Beachten Sie, dass die Versicherung ausschließlich eine Covid19-Erkrankung abdeckt und die normale Reisekrankenversicherung somit nicht ersetzt sondern nur ergänzt.

Anmerkung: Auf der Website der sri-lankischen Tourismusbehörde und an anderen Stellen stehen zu diesem Punkt aktuell noch etwas andere Informationen. Wenn Sie sich deshalb unsicher sind, kontaktieren Sie bitte die sri-lankische Tourismusbehörde oder die sri-lankische Botschaft und folgen Sie deren Anweisungen. Die hier dargestellen Richtlinien entsprechen dem letzten Erlass des sri-lankischen Gesundheitsministeriums vom 18.04.2022.

4. Einreiseformular

Vor der Einreise in Sri Lanka muss ein Einreiseformular ausgefüllt werden. Das Formular wird in der Regel im Flugzeug ausgeteilt und liegt zudem vor dem Einreiseschalter in Sri Lanka auf. Für jeden Reiseteilnehmer (auch für Kinder) muss das Einreiseformular separat ausgefüllt werden.

5. Visum

Für eine Reise nach Sri Lanka benötigen Sie außerdem ein Visum (siehe sogleich).

Tipp: „Address in Sri Lanka“ für die Einreise-Formulare

Sowohl im Visa-Formular also auch im Einreiseformular wird nach einer Adresse in Sri Lanka gefragt. Wenn Sie während der Reise mehrfach das Hotel wechseln, empfehlen wir, hier einfach den Namen und den Ort des ersten Hotels anzugeben.

Anker

Visum für Sri Lanka

Touristen können ihr Visum für Sri Lanka online auf der Website der sri-lankischen Immigrationsbehörde beantragen. Die Gebühren für das Visum belaufen sich auf 35 USD pro Person für einen touristischen Aufenthalt in Sri Lanka von bis zu 30 Tagen. Hinzu kommen noch rund 2 USD Kreditkartengebühren, die bei der Online-Zahlung verrechnet werden.

Achtung: Bei der Zahlung des Visums kommt es immer wieder zu Problemen mit Visa-Kreditkarten. Sollte der Zahlungsvorgang immer abbrechen, müssen Sie eine andere Kreditkarte (zB Mastercard) verwenden.

Die sri-lankische Immigrationsbehörde genehmigt in der Regel innerhalb von wenigen Minuten (maximal innerhalb von 48 Stunden) Ihr Visum. Die entsprechende Bestätigung (Visa-Approval-Notice) erhalten Sie per E-Mail. Sollten Sie kein E-Mail erhalten, können Sie mittels Eingabe Ihrer Reisepass-Nummer den Status Ihres Visums hier prüfen (approved – das Visum ist genehmigt, pending – das Visum wird noch bearbeitet).

Wichtig: Sollten Sie Problemen mit der Visa-Beantragung haben, wenden Sie sich bitte nur an uns, wenn Sie Ihre Reise bei uns gebucht haben. Ansonsten kontaktieren Sie bitte die sri-lankische Botschaft in Ihrem Heimatland oder die sri-lankische Immigrationsbehörde.

Und noch eine Info für alle, die auf eine technisch korrekte Ausdrucksweise Wert legen: Über das Online-Formular der sri-lankischen Immigartionsbehörde beziehen Sie tatsächlich kein Visum für Sri Lanka, sondern eine sogenannte Electronic Travel Authorization (ETA), also eine elektronische Reisegenehmigung. Diese ist nicht das Visum im eigentlichen Sinn, sondern lediglich eine Bestätigung der Immigrationsbehörde dafür, dass Sie bei der Einreise in Sri Lanka ein Visum erhalten werden (sofern alle Angaben, die Sie im ETA-Formular gemacht haben, korrekt sind). Das eigentliche Visum wird dann erst bei der Einreise am Flughafen als Sticker in Ihren Reisepass geklebt. Ob man die Einreisegenehmigung für Sri Lanka nun „Visum“ oder „ETA“ nennt, macht für den Zweck der Sache keinen Unterschied.

Visa on Arrival für Sri Lanka

Seit 3. Februar 2022 können Touristen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, die Probleme mit der Beantragung des Online-Visums haben, Ihr Visum auch wieder direkt am Flughafen in Colombo erhalten (Visa-on-Arrival).

Wir empfehlen, das Visum vorab online zu beantragen und das Visa-on-Arrival nur dann zu beanspruchen, wenn die Online-Beantragung nicht erfolgreich war oder für Sie nicht möglich ist, da mit langen Wartezeiten für das Visa-On-Arrival am Flughafen zu rechnen ist.

Verlängerung des Visums

Das Visum für Sri Lanka kann vor Ort bei Bedarf verlängert werden. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Website der sri-lankischen Immigrationsbehörde.

Tipp: Vorsicht vor Visa-Service-Agenturen

Wenn Sie das Visum für Sri Lanka direkt auf der Website der sri-lankischen Immigrationsbehörde beantragen, kostet dieses (ausnahmslos) 35 USD pro Person (plus ca. 2 USD Kreditkartengebühren). Sollte Ihnen für das Visum mehr als 35 USD pro Person berechnet werden, sind Sie auf der Website einer Visa-Service-Agentur gelandet. Diese Agenturen machen oft den Anschein einer offiziellen Behörde, sie verlangen für ihr Service jedoch hohe Gebühren. Wenn Sie keine unnötigen Ausgaben haben möchten, empfehlen wir Ihnen, das Visum  über die offizielle Website zu beantragen.

Anker

Nach der Einreise in Sri Lanka

Unmittelbar nach ihrer Ankunft in Sri Lanka können alle Touristen (geimpfte und ungeimpfte) ohne Einschränkungen reisen. Es sind keine (weiteren) Covid19-Tests erforderlich. Auch gibt es keine Quarantäne für Ungeimpfte mehr.

Alle Touristen dürfen in allen Unterkünften nächtigen und alle Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Shops und sonstige Attraktionen besuchen. Nur wenn es zum Reisezeitpunkt Covid19-bedingte Einschränkungen gibt, müssen diese auch von Touristen beachtet werden. Lesen Sie hier mehr zu Corona in Sri Lanka.

Die üblichen Covid-19-Schutzmaßnahmen (Abstand halten, Hände waschen) sollten von Touristen während ihrem gesamten Aufenthalt in Sri Lanka – und auch bei niedrigen Covid19-Zahlen – immer beachtet werden. Zudem ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen, wann immer man sich in der Öffentlichkeit bewegt.

Touristen wird empfohlen, in Safe & Secure Hotels zu nächtigen. Safe & Secure Hotels sind Unterkünfte, die spezifische Hygiene-Maßnahmen einhalten und deshalb mit dem „Safe Travels Stamp“ des World Travel and Tourism Councils (WTTC) ausgezeichnet wurden. Auf der Website der sri-lankischen Tourismusbehörde finden Sie die Liste aller Safe & Secure-zertifizierten Hotels in Sri Lanka.

Die sri-lankischen Behörden ersuchen alle Touristen, während ihrem Aufenthalt in Sri Lanka nach Möglichkeit keine öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Ein Verbot für die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es jedoch nicht.

Beachten Sie bitte, dass es in Sri Lanka (so wie auch weltweit) aufgrund der aktuellen Lage jederzeit kurzfristig zu behördlich angeordnete Einschränkungen kommen kann. Diese können auch Touristen betreffen. Wir empfehlen Ihnen, sich diesbezüglich vor und während Ihrer Reise regelmäßig zu informieren.

Jetzt eine Sri Lanka Reise buchen?

Sehr gerne können Sie uns kontaktieren, wenn Sie eine Sri Lanka Reise mit uns planen möchten. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Damit Sie flexibel bleiben, bieten wir Ihnen aktuell zudem ganz spezielle Zahlungs- und Stornierungsbedingungen. So können Sie Ihre Reise völlig sorglos und ganz ohne Risiko buchen.

Oder, stöbern Sie in unseren Sri Lanka Rundreise-Vorschlägen und lassen Sie sich inspirieren!

Wir freuen uns auf die gemeinsame Reiseplanung!

Anker

Corona-positive Touristen in Sri Lanka

Reisende, die in Sri Lanka positiv auf das Corona-Virus getestet werden, müssen die Anweisungen der Gesundheitsbehörden befolgen. Je nach Gesundheitszustand und Hotelbedingungen kann Folgendes eintreten:

a) Quarantäne/Isolation für 7 Tage in einem Intermediate Care Center oder in einem Safe & Secure Hotel, wenn Sie keine oder leichte Symptome haben.

b) Transfer in ein privates Krankenhaus in Sri Lanka, sofern eine ärztliche Behandlung erforderlich ist.

Die Kosten für den Spitalsaufenthalt bzw den Quarantäneaufenthalt müssen von Ihrer Reisekrankenversicherung übernommen werden.

Beachten Sie bitte: Wenn in Sri Lanka ein Mitglied einer Reisegruppe positiv auf Covid19 getestet wird, werden alle Mitreisenden – unabhängig vom Alter und vom Impfstatus – getestet. Das sri-lankische Gesundheitsministerium entscheidet dann über etwaige Quarantänemaßnahmen für die ganze Reisegruppe.

Anker

Rückreise ins Heimatland

Weder für die Ausreise aus Sri Lanka noch für den Flughafen Colombo benötigen Sie einen negativen PCR-Test oder Antigen-Test.

Bevor Sie nach einem Urlaub in Sri Lanka wieder zurück in die Heimat reisen, prüfen Sie jedoch bitte auch die Einreisebestimmungen Ihres Heimatlandes. Diese finden Sie in der Regel auf der Website Ihres Außenamtes (mehr Informationen dazu finden Sie auch in unseren allgemeinen Reiseinformationen unter dem Punkt „Sicherheit“).

Prüfen Sie zudem die Beförderungsbedingungen Ihrer Fluglinie sowie – bei Transitflügen – die Bestimmungen des Transit-Flughafens (das sind in der Regel andere, als die Einreisebestimmungen des Transit-Landes (bei einem reinen Transit verlassen Sie den Flughafen nämlich nicht und reisen somit nicht im Transit-Land ein).

Sollten Sie für die Rückreise einen PCR-Test oder einen Antigen-Test benötigen, können Sie diesen relativ einfach in Sri Lanka durchführen lassen. Es gibt dazu viele verschiedene Möglichkeiten. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Informationen zu Corona in Sri Lanka.

Anker

Weitere Informationen

Alle Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Sri Lanka finden Sie auf unserer Corona-Infoseite.

Auf der Website der sri-lankischen Immigrationsbehörde erhalten Sie Ihr Visum für Sri Lanka.

Die Informationen der sri-lankischen Tourismusbehörde finden Sie unter https://www.srilanka.travel/helloagain/

Wir empfehlen Ihnen, außerdem die Reiseinformationen für Sri Lanka Ihres auswärtigen Amtes/Außenamtes regelmäßig zu prüfen > Österreich, Deutschland, Schweiz.

Interessieren Sie sich für unser Angebot? Hier finden mehr Informationen zu sri-tours.

Beachten Sie bitte: Wir beobachten die Entwicklungen in Sri Lanka ganz genau und halten diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen ständig aktuell. Alle Angaben sind jedoch ohne Gewähr.

Stand der Informationen: 26.05.2022.

UNSERE SRI LANKA RUNDREISEN

Oder fragen Sie eine individuelle, für Sie maßgeschneiderte Reise an:
>>> Individuelles Angebot <<<

UNSERE SRI LANKA RUNDREISEN

Oder fragen Sie eine individuelle, für Sie maßgeschneiderte Reise an:
>>> Individuelles Angebot <<<

HOTELS IN SRI LANKA

sri lanka

Sri Lanka Landesinfo & Reisetipps

Alles, was Sie über Sri Lanka wissen sollten, damit Sie Ihre Reise unbeschwert antreten können.

SRI-TOURS NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 4 x jährlich alle Neuigkeiten von sri-tours, interessante Informationen zum Thema „Urlaub & Reisen in Sri Lanka“ sowie tolle Angebote direkt in Ihr E-Mail-Postfach.