Reiseinformationen

Einreise-Bestimmungen

Aufgrund von Covid19 gibt es derzeit in Sri Lanka ein komplettes Einreiseverbot für Touristen.

Ab 1. August 2020 dürfen Touristen in Sri Lanka – unter bestimmten Voraussetzungen – wieder einreisen. Alle Informationen diesbezüglich finden Sie auf unserer Infoseite für Reisen nach Sri Lanka ab August.

zurück nach oben

Visa-Bestimmungen

Derzeit werden aufgrund der Corona-Pandemie keine Visa für Sri Lanka ausgestellt.

Für Reisen nach Sri Lanka ab August werden zukünftig wieder Visa ausgestellt. Alle Informationen diesbezüglich finden Sie auf unserer Infoseite für Reisen nach Sri Lanka ab August.

zurück nach oben

Zoll- und Devisenbestimmungen

Die Einfuhr der Landeswährung ist bis zu einem Betrag von 1.000 LKR, die Mitnahme von Fremdwährung unbegrenzt erlaubt. Ab umgerechnet 10.000 USD ist die Mitnahme von Fremdwährung jedoch deklarationspflichtig. Die Einfuhr der indischen und pakistanischen Währung ist verboten. Es empfiehlt sich die Mitnahme von EUR oder USD in bar oder Bankomat- bzw. Kreditkarten.

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Dazu gehören auch 2 Liter Wein und 1,5 Liter Spirituosen. Parfums in geringen Mengen sowie Reisesouvenirs bis zu einem Wert von 250 USD, Computer, Mobiltelefone, Kameras und andere elektronische Geräte dürfen zollfrei eingeführt werden, solange sie bei der Ausreise wieder ausgeführt werden.

Die Einfuhr von pornographischem Material, sowie von Gegenständen, die religiöse Gefühle verletzen, ist verboten.

Die Einfuhr von Tabak oder Tabakwaren (Zigaretten) ist verboten.

Auf die illegale Einfuhr von Drogen steht die Todesstrafe!

Für aktuelle und ergänzende Informationen bezüglich Zoll- und Devisenbestimmungen wenden Sie sich bitte an das Außenministerium Ihres Heimatlandes.

zurück nach oben

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Ausnahme: Gelbfieberimpfung wenn Sie sich kurz vor der Einreise nach Sri Lanka in einem Gelbfieber-Risikogebiet aufgehalten haben).

Folgende Routineimpfungen werden unabhängig von einer Reise nach Sri Lanka entsprechend des Österreichischen Impfplans empfohlen: Diphtherie, Tetanus, Kinderlähmung, Hepatitis A+B sowie Typhus.

Des weiteren werden verschiedene Impfungen für Reisen in den asiatischen Raum empfohlen: Typhus, Cholera, Japan-B-Enzephalitis, Tollwut, Meningokokken, Meningitis.

Bitte befragen Sie hierzu ungefähr 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder andere geeignete Einrichtungen. Die Website von dieTropenOrdination sowie die Website des Instituts für Reise- und Tropenmedizin geben einen sehr guten Überblick über empfohlene Impfungen für Reisen nach Sri Lanka.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch im Österreichischen Impfplan und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit.

Wichtige Informationen zu Krankheiten in Sri Lanka, die Sie für einen Urlaub in Sri Lanka wissen sollten, finden Sie auf unserer Sri-Lanka-Infoseite.

zurück nach oben

Versicherung

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer in Sri Lanka gültigen Zusatzversicherung für den Krankheits- oder Unfallfall inklusive Krankentransport (Rückführung) zum Heimatland (Reiseversicherung) wird dringend empfohlen.

Gegen etwaige Stornokosten (Reiserücktrittskosten), die entstehen, wenn Sie die Reise aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse nicht antreten können, können Sie sich mit einer Reiserücktrittsversicherung absichern. Beachten Sie dazu bitte, dass in Fällen, in denen einzelne Reiseteilnehmer unterschiedliche Versicherungen haben, der Storno-Versicherungsschutz bei manchen Versicherungen nur für die erkrankte Person selbst gilt und nicht für die Begleitperson. Wenn Sie also gemeinsam mit anderen eine Reise buchen, sollten Sie bei der Versicherung darauf achten, dass die Stornokosten von allen Reiseteilnehmern gedeckt sind, wenn eine Begleitperson ausfällt. Sie können die Reise zwar auch ohne die Begleitperson antreten, der Reisepreis erhöht sich dann jedoch in den meisten Fällen (zB durch den Einzelzimmerzuschlag).

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch eine Reiseversicherung und/oder Stornoversicherung an. Unser Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

zurück nach oben

Sicherheit

Sri Lanka ist grundsätzlich ein sicheres Reiseland, in dem man sich als Tourist sehr wohl fühlt. Wie international üblich, haben die meisten größeren Hotels Eingangskontrollen und auch bei stärker frequentierten Sehenswürdigkeiten wird kontrolliert. Rechnen Sie also damit, dass der Inhalt Ihrer Taschen und Rucksäcke während einer Reise regelmäßig überprüft wird.

Für Sri Lanka gibt es KEINE Reisewarnung aufgrund von Covid-19. Aktuelle Informationen und alle Updates zum Thema „Corona in Sri Lanka“ finden Sie auf unserer Infoseite.

Weitere Informationen zur Sicherheit in Sri Lanka finden Sie auf der offiziellen Seite des österreischen Außenamtes, auf der Website des Auswärtigen Amtes von Deutschland und auf der Website für auswärtige Angelegenheiten der Schweiz.

Bei Fragen zur aktuellen Sicherheitslage in Sri Lanka stehen wir Ihnen auch jederzeit sehr gerne persönlich zur Verfügung. Aktuelle Informationen und Updates zu Sri Lanka finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

zurück nach oben

Vertretungsbehörden

Für Österreich
Honorarkonsulat, Leitung Mr. Senake AMERASINGHE
424, Car Mart Building, Union Place, Colombo 2
Telefon: +94  11 269 16 13
E-Mail: [email protected]

Für Deutschland
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
40, Alfred House Avenue, Colombo 3
Telefon: +94 11 258 04 31
Bei Notfällen: +94 77 734 42 83
E-Mail-Kontakt zur Botschaft über dieses Formular
Website: https://colombo.diplo.de/

Für die Schweiz
Embassy of Switzerland
63, Srimath R.G. Senanayake Mawatha (Gregory’s Road), Colombo 7
Telefon: +94 11 269 51 17
E-Mail: [email protected]
Website: https://www.eda.admin.ch/colombo

zurück nach oben

sri-tours